(Gastzugang)
X Anmeldung Webshop
X
Quick-Order
  • Artikelnummer (8-stellig)
  • Menge
Sprachen X DeutschEnglish

+49 6204 739-0

Freie Lieferung ab 100,- €

Auswahlhilfe Schutzanzüge

HHW informiert – Anzugsauswahl

Der Schutz der Arbeiter beginnt mit der Auswahl des geeigneten Schutzanzuges. Chemikalienschutzanzüge sind laut der Europäischen Direktive 89/686 EWG in der Kategorie III eingestuft und mit dem Erlenkolben-Piktogramm gekennzeichnet.

 

 

Anzugsauswahl – Typen

Der Schutz der Arbeiter beginnt mit der Auswahl des geeigneten Schutzanzuges. Chemikalienschutzanzüge sind laut der Europäischen Direktive 89/686 EWG in der Kategorie III eingestuft und mit dem Erlenkolben-Piktogramm gekennzeichnet. Jeder Chemikalienschutzanzug muss des Weiteren von einer zugelassenen Zertifizierungsstelle auf die Erfüllung der vorgeschriebenen Normen geprüft werden. Innerhalb der Kategorie III sind die Expositionsarten der Gefahrstoffe in 6 Typen unterteilt.

Typ Beschreibung Symbol offiziell
Typ 1
EN 943-1
EN 943-2
Gasdichte Chemikalienschutzanzüge
gegen flüssige und gasförmige Chemikalien, Aerosole und Feststoffpartikel
Typ 2
EN 943-1
Nicht gasdichte Chemikalienschutzanzüge,
die einen steten Überdruck aufrechthalten, um das Eindringen von Stäuben, Flüssigkeiten und Gasen zu verhindern.
Typ 3
EN 14605
Flüssigkeitsdichte Anzüge,
die vor starken und gerichteten Strahlen flüssiger Chemikalien schützen.
Typ 4
EN 14605
Sprühdichte Schutzanzüge,
die gegen Sättigung mit flüssigen Chemikalien schützen.
Typ 5
EN ISO 13982-1
Trockenpartikelanzüge,
die den gesamten Körper vor festen Partikeln in der Luft schützen.
Typ 6
EN 13034
Sprühnebeldichte Schutzanzüge,
die begrenzten Schutz gegen einen leichten Sprühnebel aus flüssigen Chemikalien bieten.